logo

Moringa Anbau im Green Garden: der Kreis schließt sich

Die Rolle des Superfoods Moringa in Nyota’s Organic Green Garden

Moringa Anbau im Nyota Green Garden: der Kreis schließt sich – Seit drei Jahren pflanzen wir nun im Nyota Green Garden schon den sogenannten „Wunderbaum“ Moringa Oleifera an. Blätter, Samen, Wurzeln, Schoten und Blüten dieses Baums können vielfältig eingesetzt werden. Vor allem die Blätter weisen einen besonders hohen Nährstoffgehalt auf, daher werden diese in unserer Kita als wertvolle Nahrungsergänzung für die Kinder verwendet, die häufig an Mangelernährung leiden. Aber auch die Samen haben beispielsweise eine faszinierende Funktion: Nur 0,2g reichen aus um einen Liter verunreinigtes Wasser wieder trinkbar zu machen.

dscn9746

Seit dem Beginn dieses Projekts haben sich die Bäume prächtig entwickelt, teilweise sogar so prächtig, dass die Blätter an den höchsten Ästen in 7 Metern Höhe gar nicht mehr geerntet werden konnten. Aus diesem Grund wurden vor kurzem einen Teil der Bäume beschnitten. Diese Maßnahme war nicht nur erforderlich, um die Ernte zu erleichtern und den Baum vor dem Umknicken durch Stürme zu bewahren, das Stutzen fördert auch die Regeneration und generell das Wachstum der Blätter, neue starke Triebe können sich aus den kräftigen Ästen entwickeln. Daraus hat das Nyota Green Garden Team in Kenia gelernt und beschneidet nun die jüngeren Bäume bereits im frühen Stadium.

prunned-moringa-in-plot-a-1prunned-moringa-producing-new-buds

Da sich die Anreicherung der täglichen Mahlzeiten mit Moringa Blättern schon deutlich positiv auf die Gesundheit unserer Kita Kinder ausgewirkt hat, haben wir unseren Baumbestand kontinuierlich erweitert, inzwischen gedeihen schon 121 Bäume auf unseren Feldern. Die größeren Ernten ermöglichen es uns nun neben der direkten Verwertung auch Blätter zu trocknen und zu Pulver zu verarbeiten, welches im täglichen Speiseplan noch vielfältiger einsetzbar ist.

covering-seedbed-for-new-moringa

Außerdem freuen wir uns dieses Jahr besonders über die Ernte der ersten Schoten, in denen die wertvollen und besonders nützlichen Moringa Samen enthalten sind. Aus Ihnen kann man das bereits erwähnte Pulver zur Wasseraufbereitung herstellen, sie bieten sich aber natürlich auch zur Anzucht neuer Setzlinge an. Nur drei Jahre nachdem wir die ersten Moringa Setzlinge bekommen haben, schließt sich nun der Kreis und wir freuen uns bald die ersten 100 Moringa Setzlinge aus eigenen Samen in unserem Nyota Green Garden einpflanzen zu können. Außerdem haben wir dadurch auch die Möglichkeit die eigenen Setzlinge an Familien und Kleinbauern aus der Gemeinde zu verteilen und somit noch mehr Kinder mit wichtigen Nährstoffen zu versorgen.

dscn9662

Wir danken allen Projektförderen für die wertvolle Unterstützung des Nyota Green Gardens in Kenia und freuen uns über jede weitere Hilfe.  Fragen oder Anregungen rund um das Projekt sind jederzeit willkommen. Wir freuen uns über Spenden um den Nyota Green Garden weiter zu entwickeln zu können.

SPENDEN für Nyota's Green Garden

 

Merken

Merken

Merken

Merken