logo

Biko Collins über seinen Wunsch zu studieren

Brief von Biko Collins zum Thema Stipendium am Baraka College

Auch Biko Collins wurden die gleichen Fragen bez. des Stipendiums am Baraka College für den Studiengang “nachhaltige Landwirtschaft und ländliche Entwicklung” gestellt, er schrieb uns daraufhin einen Brief, den wir hier in deutsch wiedergeben möchten. Auch diesem jungen Mann möchten wir unbedingt die Möglichkeit einräumen, das Baraka College in Molo zu besuchen. Auf der Secondary School zählte das Fach Landwirtschaft zu seinen besten Fächern. Aktuell suchen wir noch einen Paten oder Spender zur Finanzierung seines College Besuchs.

Nyota-Image-1088

Liebes Nyota-Team,
zunächst möchte ich meinen herzlichen Dank und meine Anerkennung für die Unterstützung und die Begleitung aussprechen, die ich durch Nyota erfahren habe. Meine bisherige Erfahrungen waren geprägt durch stetiges Lernen, Freude und große Entschlossenheit.

Als ich die Fragen bez. des Stipendiums las, dachte ich darüber nach, wie sich mein Leben verändern würde, wenn ich das Baraka College besuchen könnte. Es wäre eine Gelegenheit, die ich mir immer gewünscht habe. Ich hoffe sehr, dass ich die Chance bekommen werde, eine Ausbildung dort zum ökologischen Landwirt machen zu können. Durch die erlernten Fähigkeiten könnte ich ein eigenständiges Leben führen und außerdem zum Wohlergehen der Gemeinschaft beitragen. Die biologische Landwirtschaft ist ein sehr interessantes Thema. Ich schätze es sehr, unsere Umwelt zu schonen und gleichzeitig hochwertige Nahrungsmittel –  nährstoffreiches Gemüse, Früchte und Mais anzubauen. Ich bin sehr motiviert, mehr über die ökologischen Anbaumethoden zu erfahren.

Das Baraka College ist ein landwirtschaftliches Institut, spezialisiert auf biologischen, ökologischen Anbau. Es befindet sich in Molo, in der Provinz Rift Valley, Kenia. Das College lehrt die Landwirte mehr Praxis im Gegensatz zu anderen Colleges, bei denen man keine direkte Gelegenheit hat, das Gelernte anzuwenden. Außerdem ist das Baraka College im Vergleich zu anderen Colleges günstiger. In zweieinhalb Jahren, nachdem ich mein Studium abgeschlossen hätte, würde ich gerne zurückkommen. Dann würde ich das 30x50m große Grundstück bearbeiten, auf dem ich schon während der letzten zwei Jahre landwirtschaftlich gearbeitet habe. Weiterhin würde ich andere Menschen zum biologischen Anbau anleiten und noch mehr Leute ermutigen, den ökologischen Anbau zu betreiben. Ich würde ihnen beim Aufbau ihrer Landwirtschaft helfen, mein Wissen mit Ihnen teilen, sodass wir zusammen das Wohlergehen unserer Gesellschaft verbessern können.

Nyota-Image-1070

Schließlich habe ich während der letzten beiden Jahre gelernt, dass persönliche harte Arbeit und die Fähigkeit Initiative zu ergreifen das ist, was ich brauche, um einen Unterschied im meinem Leben und dem Leben anderer zu machen. Mein Status als Waise hat wesentlich dazu beigetragen, dass ich früh Verantwortung für mein Leben übernommen habe.

Die Entscheidung zur Landwirtschaft ist ein Teil meiner persönlichen Initiative, und ich werde, wenn mir die Chance gegeben wird, hart arbeiten, um meine Ziele zu erreichen. Ich freue mich, dass Nyota mich in meinem Wunsch unterstützt, das Baraka College zu besuchen. Noch einmal möchte ich mich herzlich für die Unterstützung bedanken.

Mit freundlichen Grüßen
Biko Collins Ouma

Nyota-Image-1087

Wenn Sie Biko helfen möchten, das Baraka Collage zu besuchen, können Sie dies als Pate tun, oder auch durch eine Spende mit dem Stichwort “Stipendium Biko”. Zur Nyota Bankverbindung / dem Online Spendenformular oder auf betterplace.org/Nyota

Nyota-Image-1073

Biko Collins über seinen Wunsch zu studieren

Print Friendly, PDF & Email


Translate »