logo

Ein typischer Tag in der Nyota Kindertagesstätte in Kenia

Hereinspaziert zum Weltkindertag!

Ein typischer Tag in der Nyota KiTa in Lwala – In Bildern möchten wir anläßlich des Weltkindertags zeigen, wie der tägliche KiTa-Tag für derzeit 33 Halb- und Vollwaisen bei Nyota in Kenia aussieht. Das jüngste Kind ist zweieinhalb Jahre alt. In der Regel genießen die Kinder drei Jahre das KiTa-Leben, bis sie durch ein Patenschaftsprogramm in die Grundschule (Primary School) kommen.

7 Uhr:   Fröhliches Kichern auf dem Platz – Die ersten KiTa-Kids kommen schon

8 Uhr:   Es geht los – Kleiderwechsel und erster Check, ob alle da sind, es allen gut geht

8.30 Uhr:   Die allmorgendliche Begrüßung – Ein gemeinsames Lied und Gebet für den Tag

9.00 Uhr:   Hygiene gehört dazu: Geschlossen zum Zähneputzen

10 Uhr:   Porridge-Time: Macht einen warmen Bauch, satt und schmeckt!

10.15 Uhr:   Klassenzeit: ABC – Lesen, Schreiben, Kisuaheli, Englisch

11.00 Uhr:   Klassenzeit: Es wird gezählt und gerechnet – Mathe ist dran

12:00 Uhr:   Vom Lernen erholen: Sport und Spiel im Nyota-Garten

12.45 Uhr:   „Super lecker“ Mittagessen: Das meiste kommt frisch aus dem eigenen Garten

13.30 Uhr:   Gemeinsame Spielzeit im Garten

14 Uhr Mittagsschlaf
14 Uhr:  
Mittagsschläfchen: Löffelchensweise eine Stunde Pause

15 Uhr:    Jetzt wird’s bunt in der Klasse: Es wird gemalt, gebastelt, musiziert
… an andere Tagen auch alles über Flora und Fauna gelernt

16 00 Uhr Trinkpause
16 Uhr:
   Trinkpause: Ein aufregender Tag macht durstig

16.15 Uhr:   Bis es nach Hause geht, darf man nochmal richtig toben

1502_Nyota_Organic_Farming-234
17 Uhr:
   Der Tag endet, wie er begann: Ein Lied zum Abschied

Heute, am 20. November begehen die Vereinten Nationen den Weltkindertag als Internationalen Tag der Kinderrechte. Zu unterschiedlichen Daten wird der Tag in über 145 Staaten der Welt begangen, um auf die besonderen Bedürfnisse der Kinder aufmerksam zu machen.

Jedes Kind sollte glücklich aufwachsen können! In Frieden, mit genug zu Essen, einer guten Bildung und medizinischer Versorgung. Nyota versucht den Waisen in Lwala diese Geborgenheit wie Unterstützung zu geben! Damit sie frohe selbstbewußte Kinder sein können mit der Option, ihr Leben selbst in Hand nehmen zu können!

DSC03221

ASANTE SANA

Wir danken allen KiTa-Paten und Förderern herzlich für die Unterstützung der Arbeit in Kenia. Wer mithelfen möchte die Arbeit in Kenia zu tragen kann dies durch eine Spende oder monatliche Unterstützung als KiTa oder Förderpate tun. Nyota e.V. ist auf weitere Hilfe angewiesen und über jede Unterstützung dankbar – Vielleicht ein Anlaß um zum #GivingTuesday am 1.12. aktiv zu werden? Mehr zum #GivingTuesday hier erfahren…

Ein typischer Tag in der Nyota Kindertagesstätte in Kenia

Ein Tag in der Nyota Kindertagesstätte in Lwala

Print Friendly, PDF & Email


Translate »