logo

HOME

Ein Videoabend besonder Art.
Aus Deutschland hatten wir den wunderschönen Film „Home“ von Yann Arthus Bertrand mitgebracht um ihn gemeinsam mit einigen älteren Schülern anzusehen und anschliessend über Themen wie Umweltschutz oder die Verantwortung des Einzelnen zu sprechen. Begeistert und fasziniert zugleich waren wir alle von diesem beeindruckenden Werk. Der Film führt uns die Schönheit und Einzigartigkeit unseres blauen Planeten wieder einmal deutlich vor Augen, zeigt uns aber zugleich auch das Ausmaß und die Folgen des unbewussten oder rücksichtslosen Verhaltens des Menschen, vor allem auch der Industrieländern, auf.

_mg_8766.jpg

Ergreifende Schönheit und wachrüttelnde Aussagen gaben uns anschliessend genügend Anlaß zu einer interessanten Gesprächsrunde. So konnten wir verschiedene Inhalte aus dem Film aufgreifen und an Beispielen aus nächster Umgebung veranschaulichen. Wurde im Film über Waldrodung für landwirtschaftliche Zwecke und die damit verbundenen Folgen wie Artensterben oder Austrocknung gesprochen, so wusste Wyclife aus seiner Kindheit zu berichten, als die Umgebung Lwalas noch von dichten Wäldern umgeben war. Die Bäume mussten weichen. Heute bestimmen die Zuckerrohrfelder das Bild Lwalas und dessen Umgebung. Auch die zunehmende Austrocknung des nahegelegene Flusses konnten wir erkennen, heute mehr ein Bächlein im Vergleich zu seiner einstigen Grösse in früheren Zeiten.

_mg_9885.jpg

All dies stimmte uns sehr nachdenklich, wo wir doch gerade ein Projekt ins Leben riefen um den Anbau von Zuckerrohr zu fördern, was wiederum einigen Bauern den Schritt in die Selbstständigkeit erleichtern soll und Familien ernähren wird. So kam uns schliesslich auch der Gedanke, neben der Förderung des Zuckerrohranbaus, ein Baumpflanz-Projekt ins Leben zu rufen. Was momentan nur eine Idee ist, könnte eines Tages eine schöne Aufgabe für die Kinder und Interessierte aus der Umgebung sein und dazu beitragen, sich der Wichtigkeit unserer Natur und deren Erhaltung bewusst zu werden.

_mg_8765.jpg

bild-3.jpg

So kamen wir wieder zurück zum Punkt Eigenverantwortung und die Möglichkeit des Einzelnen etwas zu bewegen, eine der Hauptaussagen des Films. Es war ein sehr spannender Abend für alle von uns. Wyclife wird den Film sicherlich in Zukunft auch noch mit anderen Schülern ansehen. Die Idee des Bäumepflanzens fanden wir alle Klasse und werden sie sicher nicht aus den Augen verlieren…

_mg_8542.jpg

home_link.jpg

Danke für diesen wunderbaren Film!

HOME – Ein Film von Yann Arthus Bertrand

www.home-2009.com

hier kostenlos auf youtube ansehen:

HOME – der Film

Print Friendly, PDF & Email


Translate »