logo

Neue Bäume für den Nyota Green Garden

Dank weitere Spenden konnten wir auch den Anbau auf dem Demoplot unseres Anbaufeldes fortsetzen. Weitere Gravelien wurden entlang des Zauns als Windschutz gepflanzt, sowie Papaya- und Maracuja Bäume. Auch Orangen- und Limettenbäume sowie Guave haben wir neu gesetzt. Auf der kleinen Bananenplantage tragen die ersten Stauden bereits Früchte, auch erste Papayas sind bereits zu entdecken.

Einige Probleme dagegen gab bei einem Zuchini- und Kürbisbeet, die Pflanzen wurden von Fruchtfliegen befallen. Wir pflanzen nun verstärkt Zwiebeln um das neue Beet und hoffen durch Fruchtwechsel sowie die ähterischen Öle der Zwiebel die Schädlinge diesmal fernzuhalten. Auch werden wir die Sortenvielfalt auf dem Demoplot weiter steigern, um ein möglichst gesundes Klima im Boden zu schaffen. Auch in der Nachbarschaft wächst das Interesse am Nyota „Organic Farming“ Programm auf dem Demoplot. In Kürze werden wir eine umfangreiche Datenbank mit praktischen Tips  zum biologischen Anbau u.A. speziell für die Regionen Kenias auf einem PC im KiTa Büro installieren und so unserem Green Garden Team sowie interessierten Kleinbauern Zugang gewähren können.



Der Anbauexperte Nyameo und Gärtner Zachary beim Pflanzen neuer Obstbäume: Die Bäume dürfen nicht zu dicht aneinander gepflanzt werden




Projektleiter Wyclife beim Pfanzen eines Zitronenbaumes





Die jungen Papaya- und Banenenbäume tragen bereits erste Früchte



Das Sukumawiki Beet: ein sehr beliebtes Gemüse in der KiTa


In einigen Monaten werden die ersten Früchte im Ananasbeet erntereif sein.

Grundstück für die Erweiterung des Organic Green Garden Anbaus.
Weitere Spenden werden benötigt, um die Arbeiten fortführen zu können. Ein Tor wird benötigt, die Lagerhütte auf dem Demoplot muß noch verputzt werden, die Ausdehnung des Anbaus  auf ein weiteres Grundstück vorbereitet werden.

Untersützen Sie das Nyota Organic Green Garden Anbauprojekt mit einer Spende.

Print Friendly, PDF & Email


Translate »