logo

Übersicht der Nyota Hilfsaktionen der letzten Monate

Flexible Hilfsmaßnahmen zur Unterstützung der Kinder und Familien in Kenia

Wie im letzten Newsletter bereits dargestellt, möchten wir die wichtigsten Nyota Hilfsaktionen der letzten Monate zusammenfassend hier nochmals aufführen. An dieser Stelle möchten wir auch allen Spenderinnen und Spendern ganz herzlich für ihre Unterstützung danken! Wir sind weiterhin bemüht, den fast 200 Kindern und zugehörigen Familien in Lwala zu helfen wo wir können – ob Lebensmittelhilfen, Homeschoolig oder dem Ausbau des Eigenanbaus zur Selbstversorgung. Dank Ihrer und Eurer bisherigen Unterstützung können wir in Kenia aktiv helfen!

Die Nyota Aktionen der letzten Monate im Überblick:

  • Nahrungsmittelhilfen: 12 Tonnen Reis, Linsen, Bohnen und andere Lebensmittel für Kinder und Familien
  • Familienhilfen: Hygieneartikel und anderen Dingen des täglichen Bedarf
  • Bereitstellung von 2.500 Stoffmasken, genäht von örtlichen Schneiderinnen
  • Einstellung von 40 Erntehelferinnen und Erntehelfern im Nyota Green Garden zur Steigerung der Erträge und dem Aufbau von Vorräten
  • Damit verbunden eine kurzzeitige Schaffung von Arbeitsplätzen und Einkommen
  • Homeschooling für alle KiTa-Kinder und Primary-SchülerInnen
  • Regelmäßige Gesundheitschecks aller Kinder
  • Wiederaufforstung des Nyota Green Garden nach Hagelschäden
  • Unterstützung lokaler Kleinbäuerinnen und Kleinbauern bei der Aufzucht von 5.000 Mangobäumen

Als nächstes ist geplant bzw. bereits in Arbeit:

  • Aufrechterhaltung einer unterstützenden Nahrungsmittelgrundversorgung durch Lebensmittelpakete (kurzfristige Hilfsmaßnahme)
  • Aufrechterhaltung der medizinischen Basisversorgung der Kinder
  • Beschaffung von Schulmaterialien und Uniformen für alle Primary und Secondary-SchülerInnen
  • Fortführung der Homeschooling Programme für alle KiTa-Kinder sowie für noch nicht in Schulen zurückgekehrte Primary-SchülerInnen
  • Instandhaltung und weitere Anschaffung von Laptops und Tablets für SchülerInnen von Colleges und Universitäten
  • Verteilung von Mangobaumsetzlingen unter den Familien der Kinder
  • Wiederaufnahme und intensivierte Fortführung der Organic Farming Workshops für Kleinbäuerinnen und Kleinbauern der Region zur Stärkung der Selbstversorgung (mittel- und langfristige Hilfsmaßnahme)
  • Wiederaufnahme der Nachhilfestunden für Kinder mit Lernschwäche

Vorbereitungen für das kommende Schuljahr 2021

Das Nyota-Team in Kenia beginnt nun die anstehenden Einkäufe für das im Januar beginnende neue Schuljahr vorzubereiten. Es werden Schuluniformen und Lernmaterialien für 165 Primary SchülerInnen benötigt. Diese werden teilweise aus dem Großhandel sowie von örtlichen Schneiderinnen bezogen.

Einzug der Patenschaftsbeiträge und Patenpost

Um alle Schulmaterialien rechtzeitig zum kommenden Schuljahr 2021 an die Kinder ausgeben zu können, beginnen wir ab nächster Wochen mit den Einzügen der Patenschaftsbeiträge – selbstverständlich nur dort, wo uns eine Einzugsermächtigung vorliegt. Patinnen und Paten die ihren Beitrag bisher überwiesen haben, bitten wir dies herzlich erneut zu tun. Ein Großteil der Patenpost der Kinder und Jugendlichen wurde von uns in den letzten Monate bereits an die PatInnen versendet. Die restlichen Briefe verschicken wir in den nächsten Wochen, damit jede Patin und jeder Pate bis Ende Herbst Post von seinem Patenkind erhalten haben wird.

Vorbeugende Schutzmaßnahmen an Schulen

Das Hygienekonzept soll bei der Öffnung der Schulen einen hohen Stellenwert einnehmen. Sowohl für die Schülerinnen und Schüler als auch für die Lehrerinnen und Lehrer ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes verpflichtend. Zudem soll die Körpertemperatur regelmäßig überwacht werden. Das Team von Nyota wird zusätzliche Maßnahmen ergreifen, um sicherzustellen, dass die Kinder bestmöglich geschützt sind. Außerdem halten wir bis zur vollständigen Schulöffnung am Homeschooling und den Hausbesuchen für die Schüler, die noch nicht zurück ins Klassenzimmer können, fest. Alle Schüllerinnen und Schüler erhalten rechtzeitig einen Mund-Nasen-Schutz, sofern noch nicht geschehen.

Wir sind weiterhin auf Spenden angewiesen, um die Kinder und Familien zukünftig unterstützen zu können. Auch zusätzliche Lernmaterialien werden dringend benötigt. Spenden sind herzlich willkommen.

Wir sind dankbar für jede Spende die eingeht und uns hilft, Kinder und Familien in Kenia zu unterstützen. Kontantieren Sie uns gerne, wenn Sie Fragen haben.

Herzlichen Dank und Grüße,
Alexander Krziwanie
– Nyota e.V. für Kinder in Afrika

Print Friendly, PDF & Email


Translate »