logo

„Welcome Ceremony“ bei Nyota für die neuen KiTa-Kinder

„Welcome Ceremony“ bei Nyota für die neuen KiTa-Kids

Im Februar sind nun 12 neue Kinder –  Waisen und Halbwaisen – feierlich in die Nyota-KiTa aufgenommen worden. Es ist eine schöne Nyota-Tradition, so ein wichtiges Ereignis für die Kids mit einem Willkommensfest zu feiern. Damit es ein schöner wie unvergesslicher Tag für die Kleinsten wird, für die nun ein neuer Lebensabschnitt an einem behüteten Ort beginnt. Die Jüngste in der Nyota-KiTa ist jetzt 3 Jahre und 3 Monate alt. Zum Fest war das gesamte Nyota-Team dabei – die Erzieher, das Küchenteam, die Gärtner. Alle kamen, um die Kinder zu begrüßen.

 

Die KiTa war herrlich bunt geschmückt, ein Band zum Essensraum wurde von Projektleiter Wyclife feierlich durchschnitten – dann durfte die Tafel gestürmt werden. Zur Feier des Tages gab es den Luxus Limonade statt Tee und mit Liebe gebackenen Kuchen des Küchenteams. Jedes Kind wurde mit einem kleinen Geschenk herzlich begrüßt, ein KiTa-Brief feierlich übergeben. Alle lernten sich kennen und hatten viel Spaß miteinander. Man zog singend und tanzend über das KiTA-Gelände, um alles kennenzulernen. Ein Highlight auch der Besuch im Green-Garden von Nyota. Hier haben die Kinder staunend bewundert, woher ihre Mahlzeiten in Zukunft kommen – frisches Obst, Gemüse, Mais direkt vom Feld!

1602_Nyota_KiTa welcome ceremony -5266

Im Januar haben 12 Kinder die KiTa zur Einschulung in die örtliche Schule verlassen. 33 KiTa-Kinder betreuen wir nun insgesamt in zwei KiTa-Gruppen. Die Jüngsten wurden schon von Grace in ihr großes Herz geschlossen – „Ich liebe sie“.  Sie hat die „Baby-Class“, wie sie hier liebevoll heißt, übernommen. Hier wird in Zukunft viel zusammen gespielt, gelernt und gelacht, wenn nötig auch getröstet. Wer gerne nochmal sehen will, wie ein typischer KiTa-Tag aussieht, einfach hier klicken…

Es war ein wunderbarer Tag. Feierlich und anrührend für das Nyota-Team. Lustig und spannend für die Kinder, um die sich das Nyota Team in Kenia jetzt neu kümmern wird.

Übrigens: Wir sind jetzt auch auf Twitter! Folgen Sie uns gerne für Neuigkeiten!

Print Friendly, PDF & Email


Translate »